PTFE-Hüllen

der Mantel für die Dichtung

PTFE-ummantelte Dichtungen bestehen aus einer standfesten Dichtungseinlage und einer PTFE-Hülle. Sie werden bei Flanschverbindungen verwendet, die starken chemischen Beanspruchungen ausgesetzt sind. Die Vorteile PTFE-ummantelter Dichtungen liegen in ihren hervorragenden dichtungstechnischen Eigenschaften und ihrer hohen chemischen Beständigkeit. Zudem sind sie bei wechselnden Drücken und Temperaturen von -195 °C bis +250 °C geeignet. Daher werden sie vor allem in der Chemie-Industrie, aber auch in der Lebensmittel- und Pharma-Industrie eingesetzt.

Wir liefern PTFE-Hüllen in den Ausführungen Y-Hülle, U-Hülle und U-Hülle mit Diffusionssperre in den Blattstärken 0,35mm; 0,5mm; 0,75mm und 1mm. Die Dichtungseinlage ist frei auswählbar. Meist wird ein asbestfreier Faserstoff oder ein Grafitmaterial verwendet.

Sie haben noch Fragen?

Sie haben Fragen zum den verwendeten Materialien oder haben eine individuelle Fertigungs-Anfrage?
Schreiben Sie uns eine Nachricht und erhalten in Kürze eine passende Lösung für Ihr Problem!

Kontaktieren Sie uns